Infostand Juni

Besinnlicher Jahresausklang: Adventsfeier der CDU Blasewitz/Striesen

« zurück

Am 21. Dezember hatte der CDU Ortverband Blasewitz/Striesen zu seiner traditionellen Adventsfeier in den SchillerGarten eingeladen. Ein schöner Anlass, um gemeinsam noch einmal auf das vergangene Jahr zurück zu blicken.

In den über 20 Veranstaltungen des Ortsverbandes waren eine ganze Reihe spannender  Referenten zu Gast. Mit Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel haben wir im Frühjahr über das Thema Sicherheit am Wiener Platz diskutiert. Christopher Metz berichtete über seine Arbeit als Direktor beim Sächsischen Landtag. Im Juni und Juli statteten Andreas Lämmel und CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer dem Ortsverband einen Besuch ab. Nach der Sommerpause haben wir mit Christian Fischer, Pressesprecher CDU-Landtagsfraktion, den Begriff der „Lügenpresse“ hinterfragt. Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow konnten wir begrüßen und am Buß- und Bettag mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler drehte sich alles um das Thema Patriotismus.

Darüber hinaus gab es auch in diesem Jahr wieder einige besondere Formate:   im April zum Beispiel die Führung über die Brühlsche Terrassen mit Christoph Pötzsch oder die Fahrt des Ortverbandes nach Wittenberg inklusive Besichtigung der restaurierten Schlosskirche und Stadtführung. Erwähnt werden muss hier natürlich auch das traditionelle Sommerfest am 26. August mit vielen Mitgliedern und Freunden unserer CDU.

Musikalisch umrahmt von vier ehemaligen Kruzianern, konnten die Mitglieder des Ortverbandes das Jahr bei einem gemeinsamen Essen, Gesprächen und dem Singen von Advents- und Weihnachtslieder im sprichwörtlichen Sinne ausklingen lassen.

Dazu der Ortsverbandsvorsitzende, Martin Modschiedler: „Ein intensives und spannendes Jahr liegt hinter uns. Ich denke, die zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten des Ortsverbandes haben viele interessante Impulse und Stoff zur Diskussion geliefert. Ich möchte mich bei den Referenten, dem gesamten Vorstand  und natürlich den Mitgliedern  des Ortsverbandes bedanken und wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest. Dieses gute Miteinander führen wir auch im kommenden Jahr fort!“