CDU-Mitglieder wählen neuen Vorstand – Christian Hartmann bleibt Dresdner CDU-Parteichef

« zurück
Hartmann: “Die Stärke unserer Partei liegt in der Vielfalt unserer Mitglieder, der Vielfalt der Meinungen.“
Im vollbesetzten Plenarsaal des Dresdner Rathauses wählten die 235 Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Dresden am vergangenen Freitagabend turnusmäßig einen neuen Vorstand und beschlossen zudem eine überarbeitete Satzung.
Mit einem emotionalen Grußwort eröffnete Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer die Mitgliederversammlung: „Es ist mein voller Ernst: Wir müssen aus dem Wahlergebnis die richtigen Schlüsse ziehen. Wir müssen an die Bürger ran. Wir als Union müssen überzeugt sein von unseren Zielen, von unserem Weg, dann können wir das auch nach außen kommunizieren.“
„Wir haben nach der Bundestagswahl mit der AfD noch eine Rechnung offen. Wir wollen und werden die AfD inhaltlich stellen“, stellte Kreischef Hartmann klar und ergänzte seine Kampfansage: “Zur Kommunalwahl 2019 wollen wir die Zeit von Rot-Rot-Grün im Dresdner Stadtrat beenden. Bis dahin stellen wir uns mit unserem Quo-Vadis-Prozess als moderne Großstadtpartei neu auf.“
Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen statteten die CDU-Mitglieder nicht nur Hartmann als Kreisvorsitzenden mit einem deutlichen Votum aus, auch seinem Stellvertreter, Patrick Schreiber, schenkte die Parteibasis erneut das Vertrauen. Nachdem Aline Fiedler und Carola Klotzsche nicht wieder für die beiden anderen Stellvertreterposten kandidierten, mussten diese neu besetzt werden. Dabei fiel die Wahl nun auf Petra Nikolov und Christoph Böhm. Den neuen Kreisvorstand komplettieren zudem der neue, alte Schatzmeister, Dr. Christoph Möllers, Pressesprecher Johannes Preißiger als Nachfolger des nicht mehr angetretenen Pascal Ziehm und auf der neu geschaffenen Position der Mitgliederbeauftragten, Agata Reichel-Tomczak sowie insgesamt 11 Beisitzer.
Mit einem Initiativantrag schrieben sich die Mitglieder außerdem die Kernthemen Ordnung und Sicherheit auf die Agenda. Die Forderung nach einer Aufstockung der Polizei und Stärkung des gemeindlichen Vollzugsdienst in Dresden fand eine breite Mehrheit bei der Parteibasis.
“Volle Hütte, gute Stimmung – das macht Mut! Die CDU lebt mehr denn je. Das war gute, sachliche Parteiarbeit. Wenn wir so inhaltlich weiterarbeiten, packen wir’s“, fasste ein zufriedener Parteichef die bis nach Mitternacht andauernde Mitgliederversammlung zusammen.
Ergebnisse der Vorstandswahlen im Überblick:
Kreisvorsitzender:
Christian Hartmann MdL (87,6%)
Stellvertretende Kreisvorsitzende:
Patrick Schreiber MdL (74,3%)
[neu] Petra Nikolov (70 %)
[neu] Christoph Böhm (67,6%)
Schatzmeister:
Dr. Christoph Möllers (81,7%)
Pressesprecher:
[neu] Johannes Preißiger (91,2%)
Mitgliederbeauftragte:
[neu] Agata Reichel-Tomczak (68,4 %)
Beisitzer:
[neu] Stadträtin Heike Ahnert (87,9%)
Maximilian Vörtler (82,7%)
Stadtrat Gunter Thiele (79,8%)
Angelika Liu (77,5 %)
Stadtrat Ingo Flemming (74,6%)
[neu] Felix Stübner (69,4%)
[neu] Christina Ruge (68,2%)
Sebastian Kieslich (65,3%)
[neu] Lutz Barthel (60,7%)
Sarah Strugale (57,2%)
[neu] Felix Hitzig (53,8%)
Im Foto v.l.n.r.:
Lutz Barthel, Christoph Böhm, Ingo Flemming, Sebastian Kieslich, Maximilian Vörtler (hintere Reihe)
Felix Stübner, Gunter Thiele, Patrick Schreiber, Petra Nikolov, Sarah Strugale, Dr. Christoph Möllers, Felix Hitzig (mittlere Reihe)
Johannes Preißiger, Heike Ahnert, Christian Hartmann, Christina Ruge, Angelika Liu (vordere Reihe)