Jahresabschlussfeier mit Besuch des sächsischen Landtages

Das Jugendzentrum Weixdorf darf nicht geschlossen werden!

« zurück

Der Verein „Christliches Jugenddorfwerk Deutschland“ (CJD) hat dem Jugendzentrum Weixdorf die Vereinsräume gekündigt. Damit steht dieses vor der Schließung.

Der Vorstand des CDU – Ortsverbandes Dresdner Norden hat sich auf seiner Sitzung am 13.12.2017 mit der drohenden Schließung des Weixdorfer Jugend zentrums befasst. Nach der Beratung, an der auch ein Vertreter des Jugend zentrums teilnahm, äußerte sich der Vorstand besorgt über die weitere Arbeit für die Jugendlichen in Weixdorf und Umgebung . Dazu erklärte der Vorsitzende, Holger Voigt :

„Die CDU unterstützt die weitere Arbeit des Jugend clubs in Weixdorf. Er ist seit vielen Jahren ein anerkannter und beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen im Dresdner Norden. Mit viel Eigeninitiative ist eine Infrastruktur für junge Leute geschaffen worden, die es zu erhalten gilt. 2004 wurde mit Fertig stellung der Liegenschaft eine Perspektive für 25 Jahre gegeben, die jetzt nicht einfach abreißen darf. Wir fordern alle Beteiligten, insbesondere die Stadt Dresden, auf, in weiteren Gesprächen mit dem Verein Jugendzentrum Weixdorf nach Möglichkeiten zu suchen, welche die Weiterführung seiner Arbeit sicherstellen . Wichtig ist dabei auch, allen Beteiligten die Fakten offenzulegen und Transparenz zu schaffen.“