Die CDU vom Elbhang geht mit 4 Kandidaten ins Rennen

Parken in Bühlau und Loschwitz – Beschlüsse endlich durch die Verwaltung umsetzen!

« zurück

Rot-rot-grüne Mehrheit muss liefern

Mit Verwunderung reagiert die CDU in Loschwitz auf Überlegungen von SPD-Stadträten, die Parkplatzmisere in Bühlau nun durch Nutzung der Parkplätze der Bühlauer Feuerwehr zu beheben.
Dazu der Ortsverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Christian Piwarz:
„Die Überlegungen der SPD springen mal wieder zu kurz. Nötig wäre, die bestehenden Planungen für Parkplätze in Bühlau endlich umzusetzen. Es gibt eine Planung für den Parkplatz an der Sohlander Straße, sie muss nur endlich realisiert werden. Ich fordere die rot-rot-grüne Mehrheit im Dresdner Stadtrat auf, endlich tatsächlich gestaltend vor Ort tätig zu werden. Die Verwaltung muss angehalten werden, getroffene Beschlüsse umzusetzen.
Die angedachte Nutzung der Parkplätze der Feuerwehr seitens der SPD zeigt, dass diese offenbar kein Interesse an den bisherigen Planungen hat. Beim Parkplatz Sohlander Straße wurde insbesondere auf Intention der CDU und des Ortsbeirates Loschwitz darauf geachtet, dass die Parkplätze der Feuerwehr weiterhin für diese nutzbar bleiben. Die Feuerwehr Bühlau als große Stadtteilfeuerwehr braucht diese Fläche dringend als Parkplatz im Einsatzfall, als Ausbildungsplatz für die Jugendabteilung und als Veranstaltungsfläche, beispielsweise für das Bühlauer Mai-Feuer mit mehr als 2.000 Gästen.
Die Parkplatzsituation in Bühlau und Loschwitz ist ein Trauerspiel. Beim Parken am Elbufer werden Stadtratsbeschlüsse seit nunmehr fast 10 (!) Jahren nicht umgesetzt. Beim – sicherlich nicht optimalen – Parkplatz Sohlander Straße läuft die Verzögerung in eine ganz ähnliche Richtung. Hier sollte die SPD ansetzen und endlich einmal die immer wieder behauptete ‚Gestaltungsmehrheit‘ unter Beweis stellen. Wenn es rot-rot-grün so wichtig gewesen wäre, dann hätte dies bei den Haushaltsberatungen im Dezember berücksichtigt werden müssen. So wirkt der jetzige Aktionismus unehrlich.“