Die CDU vom Elbhang geht mit 4 Kandidaten ins Rennen

CDU Loschwitz / Weißer Hirsch wählt neuen Vorstand

« zurück

Themen vor Ort – Stadtverwaltung in die Pflicht nehmen

Der CDU-Ortsverband Loschwitz / Weißer Hirsch hat gestern auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde der Landtagsabgeordnete und bisherige Vorsitzende Christian Piwarz erneut in seinem Amt bestätigt.

Als Stellvertreterin fungiert ebenso weiterhin Stadträtin Christa Müller. Wiedergewählt wurden auch Schatzmeister Jens Beyer und Schriftführer Markus Ullmann. Als Beisitzer komplettieren Dieter Bertsch, Bernd Habermann, Ralph Kühn, Dirk Langner, Willy Merker und Florian Winkler den Vorstand.

„Die CDU befindet sich derzeit auf Bundes- und auf kommunaler Ebene in keiner einfachen Situation. Umso wichtiger ist es, dass sie aktive Ortsverbände hat, die sich um die lokalen Probleme kümmern und mit den Bürgern im Gespräch sind. Diesem Anspruch fühlt sich der neue OV-Vorstand insbesondere verpflichtet.“, sagte Christian Piwarz. „Wir wollen in enger Abstimmung mit unseren Ortsbeiräten an die Themen ran, die vor Ort gelöst werden müssen. Dazu zählen neben den fehlenden und immer noch nicht realisierten Parkplätzen in Loschwitz und Bühlau auch die Schulwegverbindung zwischen Rochwitz und Bühlau. Dazu werden wir auch der Stadtverwaltung auf den Füßen stehen, wenn wir das Gefühl haben, dass diese Entscheidungen von Ortsbeirat und Stadtrat nicht umsetzt oder gar dagegen arbeitet.“

Der Ortsverband Loschwitz / Weißer Hirsch hat derzeit rund 115 Mitglieder und ist damit die größte politische Kraft am Elbhang.