Dresden - Kulturmetropole im barocken Gewand

Kultur verbindet. Sie stiftet Identität, baut Brücken und regt zum Austausch an. Dresden ist eine Kulturstadt von Weltrang und wir wollen, dass das auch so bleibt: eine lebendige Kulturmetropole mit starkem Traditionsbewusstsein und zugleich neugieriger Offenheit für alles Moderne. Wir wollen mehr Menschen für das kulturelle Angebot in Dresden begeistern. Unsere Ideen für ein kulturreiches Dresden:

Kultur stärken

Dresden ist eine reiche Stadt: kulturreich! Wir wollen dafür Sorge tragen, dass dieser Reichtum an kulturellen Angeboten erhalten bleibt. Der kulturellen Bildung als einem lebensbegleitenden Prozess und als unverzichtbarem Teil allgemeiner Bildung kommt eine herausgehobene Stellung zu. Wir stehen für eine Kulturpolitik, die beste Bedingungen für kulturelle Bildung in Dresden schafft.

Lebendige Erinnerungskultur

Die Auseinandersetzung mit unserer Geschichte, insbesondere mit dem Nationalsozialismus und der kommunistischen Diktatur, ist eine fortwährende Aufgabe. Dieses Wissen und die Erlebnisse von Zeitzeugen müssen vor allem für die jungen Leute lebendig gehalten werden. An zahlreichen Orten in Dresden wird Stadtgeschichte erlebbar und regt zum Nachdenken an. Diese Orte wollen wir pflegen, um sie für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Moderne wagen

Zeitgenössische Kunst ist seit jeher ein kreativer Motor für die Entwicklung unserer Stadt. Das große Potenzial der freien Kulturszene gilt es verstärkt zu fördern. Kunst im öffentlichen Raum bietet die Chance zum Mit- und Nachdenken. Sie stößt gesellschaftliche Debatten an und sensibilisiert für Themen und Personengruppen – und darf auch kontrovers sein. Allerdings wollen wir als CDU Dresden die Öffentlichkeit intensiver in die Diskussion über die Art und Weise der öffentlichen Präsentation einbinden.

Kultur erleben

Dresden ist ein beliebtes Reiseziel, vor allem angesichts seines reichen kulturellen Angebots. Dieses Potenzial müssen wir noch besser nutzen. Um dies zu erreichen, ist die überregionale und internationale Vermarktung Dresdens als Kulturmetropole weiter zu verbessern. Auch die Vernetzung mit dem Dresdner Umland ist hierfür weiterzuentwickeln.

Dresden: barock und kreativ

Kreativität braucht Platz zum Entfalten. Dresden erfreut sich einer lebendigen Kreativszene, die mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor der Stadt herangewachsen ist. Dieses Wachstum gilt es weiter zu fördern, vor allem mit günstigen Miet- und Büroflächen, die den notwendigen Raum zur Entfaltung bieten.

JA zur Kulturhauptstadt

Dresden kann mehr als Barock und Hochkultur. Dresden ist eine Stadt der Bürger und einer lebendigen Bürgerkultur. Die Dresdner sind diskussionsfreudig, manchmal auch streitlustig, aber immer interessiert an aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass die Dresdner auch ein Wörtchen bei der Kulturhauptstadtbewerbung
mitreden möchten. Schließlich geht es um ihre Stadt. Dazu braucht es Mut zum Gespräch und ein leistungsstarkes Kulturhauptstadtbüro, das gemeinsam mit den verschiedenen Akteuren und Interessengruppen der Stadt eine Bewerbung erarbeitet, die Bewährtes aufnimmt und Neues fördert.